Philosophie

Leben ist Bewegung – Bewegung ist Leben

Dieser Leitsatz verbindet die Osteopathie unmittelbar mit dem körperlichen Aspekt von Yoga.

Eine Osteopathie-Behandlung erzeugt in den kleinsten Winkeln des Körpers Bewegung und unterstützt dadurch die Zirkulation. Das freie Fließen aller Flüssigkeiten in unserem Körper ist die Basis für Gesundheit und Leben.

Asana

Eine Parallele hierzu kann uns eine gut ausgerichtete Yogapraxis geben. Besonders therapeutisch und individuell unterstützend für den Körper sind die universellen Ausrichtungsprinzipien der Anusara-Yoga-Methode. Diese gut durchdachten Ausrichtungsprinzipien geben unseren Gelenken sowie dem Körper in seiner Ganzheit den nötigen Raum schonender und tiefer in die Asana einzutauchen. 

Durch das gleichmäßige Fließen des Atems im Einklang mit den Asanas (Vinyasa) bewegen wir uns kraftvoll und anmutig. Gleichzeitig können wir ein tieferes Verständnis für die Einheit von Körper und Geist entwickeln.

Meditaton und Pranayama

Meditation und Pranayama (Atemtechniken) haben positive Wirkungen auf unser Energiesystem (Chakren), auf das vegetative Nervensystem (Versorgung der inneren Organe, Stresssystem) sowie eine ausgleichende Wirkung auf unsere lebenswichtigen Vitalorgane (Herz und Lunge). Durch eine regelmäßige Praxis wird unser Geist ruhiger und klarer,  dadurch haben wir die Möglichkeit die alltäglichen Ansprüche des Lebens gelassener anzunehmen.

Sat Chit Ananda

Diese 3 Wörter bedeuten Sein, Bewusstsein, Glückseligkeit. Yoga bietet uns verschiedene "Werkzeuge" um ein tieferes Verständnis für unsere Individualiät von Körper, Geist und Seele zu entwickeln. Die Yogaphilosophie geht davon aus das Erkenntnis (Chit) zu Glückseligkeit (Ananda) führt.

 

 

 

 

Praxis von Maur

Mühlbaurstrasse 4
81677 München

Tel 089 / 41 35 33 55